30. Oktober
6. November 2019

Beginn: 20:00 Uhr  |  End: 23:00 Uhr

36. Französische Filmtage

Kino Museum, Am Stadtgraben 2, 72070 Tübingen
30. Oktober
6. November 2019

Beginn: 20:00 Uhr  |  End: 23:00 Uhr

Eine Filmreise um die französischsprachige Welt!

Die Französischen Filmtage Tübingen | Stuttgart sind das größte Schaufenster des frankophonen Kinos in Deutschland und werden im 36. Jahr ihres Bestehens die neuesten Lang- und Kurzfilme aus der gesamten Frankophonie, spannende Retrospektiven, Schulkino-Filme, Hommages und Cinéconcerts in Tübingen, Stuttgart, Rottenburg, und Reutlingen präsentieren. Die Französischen Filmtage sind mit durchschnittlich 14.000 Besuchern ein erfolgreiches Publikumsfestival, das über das Medium Film hinaus mit einem attraktiven Rahmenprogramm und zahlreichen Gästen aus aller Welt kulturelle Brücken zwischen Deutschland und den französischsprachigen Ländern schlägt.

Der Internationale und der Französische Wettbewerb ermöglichen dem Publikum, aktuellste Produktionen zeitnah in einer anregenden Festivalatmosphäre zu sehen und mit den Gästen zu diskutieren. Die Französischen Filmtage sind mittlerweile Treffpunkt der internationalen Film- und Medienbranche und haben sich dank attraktiver Filmpreise als Sprungbrett für das junge, noch unentdeckte frankophone Kino etabliert.

Schwerpunkte 2019

Die zentralen, seit Jahren etablierten Sektionen des Festivals werden fortgeführt: Erst- oder Zweitfilme junger Regisseure im Internationalen Wettbewerb, aktuellste Produktionen (meist als Deutschlandpremiere) in „Horizons“ sowie aktuelle Filme zu bestimmten Themen in „Blickfang“ und „Die Perlen des Institut Francais“ .

Der diesjährige Thema des Festivals ist „Künstliche Intelligenz“ (K.I) und das Länderschwerpunkt beleuchtet wahrscheinlich das Filmland Schweiz. Wir zeigen 13 Langfilme sowie ein Kurzfilmprogramm aus unserem frankophonen Nachbarland, verbunden einer Diskussion über das Kino und die Gesellschaft in diesem Land. Ein Empfang zu Ehren unseres Gastlandes rundet den Länderschwerpunkt ab. Eine Hommage an Regisseur Costa Gavras ist geplant.

Auch das diesjährige Cinéconcert steht ganz im Zeichen des Themas. Zu Fritz Langs Spielfilm „Metropolis“ aus dem Jahr 1927 spielt die Star der Elektronischen Musik „Murcof“ Live-Musik. Das Cinéconcert wird in Tübingen und Stuttgart aufgeführt.

Im Fokus Afrika stellen die Französischen Filmtage neueste Produktionen afrikanischer Filmschaffender zu einem noch zu bestimmenden Schwerpunktthema vor. In Stuttgart arbeiten wir wieder mit dem Forum Afrikanum zusammen und veranstalten einen afrikanischen Nachmittag mit Empfang und Konzert.

Eröffnung am 30. Oktober im Kino Museum.

Mehr infos / Plus d'infos: https://franzoesische.filmtage-tuebingen.de/

https://franzoesische.filmtage-tuebingen.de/wp-content/uploads/2018/05/Logo_FFT2019_web_3.png     

 

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 27 Sep 2019 - 19:00 bis Donnerstag 19 Dez 2019 - 19:00
Mittwoch 30 Okt 2019 - 20:00 bis Mittwoch 06 Nov 2019 - 23:00
Montag 04 Nov 2019 - 19:30