18. Oktober
7. Dezember 2018

Beginn: 14:00 Uhr  |  End: 18:30 Uhr
Eintritt frei

Ausstellung Zeichnungen von Georges Victor-Hugo

Institut Culturel Franco-Allemand, Doblerstraße 25, 72074 Tübingen
18. Oktober
7. Dezember 2018

Beginn: 14:00 Uhr  |  End: 18:30 Uhr
Eintritt frei

Gedenkveranstaltung über den Ersten Weltkrieg.
 

Ausstellung "Im Westen nichts Neues?" über die unbekannten Zeichnungen von Georges Victor-Hugo.

Die dt-frz.  Ausstellung umfasst unbekannte Zeichnungen von Georges Victor-Hugo zum 1. Weltkrieg. Der Enkel des berühmten französischen Schriftstellers hielt die Geschehnisse 1915 auf den Schlachtfeldern in der Champagne in außergewöhnlichen Aquarellen fest. Die kolorierten Zeichnungen wurden erstmals 1917 in Paris ausgestellt, gerieten aber nach dem Krieg in Vergessenheit.

Diese Ausstellung wurde von dem Gymnasiallehrer und Romanist und Biograph von Victor Hugo Dr. Jörg W. Rademacher ausgerichtet.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind wie folgt:

Dienstag 14:00 - 18:30

Mittwoch 10:00 - 12:00 und 14:00 - 18:30

Donnerstag 14:00 - 18:30

Freitag 12:00 - 16:00

Eintritt frei, im Institut.

Mit freundlicher Unterstützung von Klett-Verlag.

Schulführungen nach Absprache: mediathek@icfa-tuebingen.de oder (07071) 5679 16

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 18 Okt 2018 - 14:00 bis Freitag 07 Dez 2018 - 18:30